Engels Akustik

zurück zur Übersicht

in Ahaus.

Der Name Engels hat in Ahaus eine über 50- Jährige Tradition. Ursprünglich als Goldschmiede und Uhrenfachgeschäft gegründet, ist Engels kontinuierlich gewachsen und umfaßt heute die Bereiche Akustik - Optik und Goldschmiede. Jedes Geschäft hat seinen individuellen Standort.

Für den umfangreichen Service sollte der richtige Rahmen geschaffen werden.
- ruhige Räume für eine intensive Beratung und Anpassung der Hörgeräte.
- moderne Einrichtung, die gut organisierte Arbeitsabläufe ermöglicht.
- eine klare Atmosphäre, in der sich die Kunden aller Alterstufen wohl fühlen.

Engels Akustik

zurück zur Übersicht

in Ahaus.

Die halbrunde `Thekenwand´ ist mit Kupfer belegt. Die Fensterausschnitte sind mit mattem Acrylglas versehen und schaffen eine angenehme indirekte Beleuchtung.

Hinter der Wand befindet sich ein voll ausgestatteter Büroarbeitsplatz für die kaufmännischen Aufgaben der Akustiker/-innen.

Engels Akustik

zurück zur Übersicht

in Ahaus.

Die klar gegliederten Schränke bieten Platz für alles Wichtige das mit einem Handgriff in der täglichen Arbeit erreicht werden muß.
Links dahinter verbirgt sich der Eingang zum vorgen. Arbeitsbereich.

Engels Akustik

zurück zur Übersicht

in Ahaus.

Das A und O für eine erfolgreiche Hörgeräteteanpassung ist die Akustik.
Um diese zu optimieren wurden alle Register gezogen: Die Akustiklamellen aus Holzwerkstoff wurden als optisches Gestaltungselement genutzt, andererseits aber auch ganz pragmatischen Funktionen zugeordnet.

Akustiklamellen als Wandschmuck und Schranktür.

Engels Akustik

zurück zur Übersicht

in Ahaus.

Akustiklamellen an der Decke.

Engels Akustik

zurück zur Übersicht

in Ahaus.

Akustiklamellen als Garderobe.

Engels Akustik

zurück zur Übersicht

in Ahaus.

Während der Bauzeit ....

Engels Akustik

zurück zur Übersicht

in Ahaus.

Erste Ideen 2002 ...